Supervision

Einzelsupervision

  •  ärztliche KollegInnen können psychosomatische Patienten und Patientinnen im Rahmen ihrer ärztlichen Tätigkeit besprechen.
  • WeiterbildungskandidatInnen für tiefenpsychologische Psychotherapie oder psychoanalytische Paar- und Familientherapie können Ausbildungsfälle supervidieren lassen, Weiterbildungsermächtigung der Ärztekammer Hamburg liegt vor.

Supervision für Teams, z. B. in Krankenhaus oder Schule

  • Teams können durch das moderierte Gespräch im Kreis der KollegInnen über ihr Erleben von Patienten und Patientinnen ein vertieftes Verständnis für diese wie für sich selbst entwickeln.